Informationen für Patientinnen und Patienten

Als Universitätsklinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie versorgen wir als Zentrum der Maximalversorgung alle Erkrankungen, welche unser Teilgebiet umfassen. Wir übernehmen sowohl die Notfallversorgung auf universitärem Niveau, als auch die geplante stationäre Aufnahme zur Diagnosestellung, sollte dies im ambulanten Rahmen nicht möglich sein.

Liebe Angehörige

bei Erkrankungen im Familien- und nahen Bekanntenkreis ist auch die Zusammenarbeit mit „Daheim“ von allergrößter Wichtigkeit. Somit können Sie jederzeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Pflegedienstes Kontakt aufnehmen.

Die bestehende Erkrankung und die Therapiemaßnahmen werden täglich mit den Patienten während der Visite erörtert. Sollten darüber hinaus offene Fragen oder Gesprächsbedarf bestehen, stehen Ihnen die ärztlichen Mitarbeiter nach vorheriger Terminabsprache ebenfalls gerne zur Verfügung.

Aufgrund der komplexen Krankenhausabläufe und zusätzlicher Notfallversorgung bitten wir Sie um Verständnis, falls sich ein ärztlicher Mitarbeiter nicht sofort auf ein Gespräch einlassen kann.

Aus Gründen des Datenschutzes und der ärztlichen Schweigepflicht ist es uns in der Regel nicht möglich, Auskünfte am Telefon zu erteilen.

Anmeldung Ambulanzen

Für die Vereinbarung eines Termins für eine allgemeine oder eine Spezialambulanz, wählen Sie bitte
die rechts im Menü aufgelisteten Telefonnummern unter Anmeldung.

Notfallsituationen: 112

In Notfallsituationen bitten wir Sie, direkt über die Notfallnummer 112 mit dem Rettungsdienst Kontakt aufzunehmen.